Das Gerüst aus der anatomischen Form erstellen

Aus Amann Girrbach
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fahne Englisch.jpg



Wenn Ihre Konstruktion anatomische Käppchen, reduzierte Brückenglieder/Waxups oder überpresste Teile enthält, wird Ihnen der Wizard den „Schrumpfen“ Dialog präsentieren. Das Fenster erlaubt Ihnen die anatomischen Formen zum Gerüst zu reduzieren.


TipSchrumpfen von Gingivaanteilen an REAX- Brücken: M-Gin: Schrumpfen der Gingivaanteile


TipDies hat überhaupt nichts mit dem Schrumpfen des Materials Zirkon bei dessen Sinterbrand zu tun.



Wurden Frontzähne einer Knut Miller Bibliothek verwendet, können Sie im Dropdownmenü „Vorreduzierte Zahnbibliothek“ [1] eine der CutBack Frontzahnformen auswählen und übernehmen.
Der Schieber [2] kontrolliert den Wert der Reduktion, d.h. die Stärke der Keramikschicht, welche Sie auf das Gerüst aufbrennen möchten.


Beachten Sie, dass die Minimalstärke des Gerüsts immer erzwungen wird. Dies bedeutet, dass in Bereichen wo die Materialstärke es nicht zulässt, der Cutback entsprechend angepasst wird.

Schrumpfen Lingual 02.png

Partielles Schrumpfen


Partielles schrumpfen.PNG

|Sie können gewisse Teile vom Schrumpfen ausschließen, was dann in der anatomischen Form erhalten bleibt. Das ist beispielsweise nützlich, um linguale Girlanden anzulegen, oder um einen okklusalen Stopp im Gerüstmaterial zu erstellen, falls auf der Kaufläche für eine Verblendung nicht genügend Platz gegeben ist. Aktivieren Sie [3]– beobachten Sie wie der Zahn wieder gelb wird – er ist nun wieder für die Mausbearbeitung ansprechbar. Klicken und ziehen Sie mit der Maus entlang der Zähne, um die Bereiche zu markieren, welche vom Schrumpfprozess ausgeschlossen werden sollen.

HotkeyHalten Sie <SHIFT> gedrückt, während Sie mit der Maus agieren, um die markierten Bereiche wieder zu löschen.

Schieber [4] kontrolliert die Größe des Pinsels, den Sie zum Markieren benutzen. Machen Sie einen Doppelklick auf den Schieberegler, so werden alle Kronen der Konstruktion mit einer Girlande versehen. Mit Doppelklick auf Schieberegler mit gleichzeitig gedrückter "Strg"-Taste, werden allen Kronen nur mit einer lingualen Girlande versehen.

In einigen Fällen ist es hilfreich im lingualen Bereich eine geringere Reduktion zu haben. Sie können dieses Ergebnis erreichen, wenn Sie den Schieber [5] auf einen Wert unter 100% setzen. Beispielsweise, wenn Sie eine Tiefe von 1mm [2] gesetzt haben und setzen [5] auf 60%, wird der Schrumpf nur 0,6mm auf der lingualen Seite betragen. Als Standardeinstellung ist dieser verringerte Wert nur bei anterioren Zähnen verfügbar; um ihn auf alle Zähne anzuwenden, deaktivieren Sie [6].

Klicken Sie auf „Anpassen“ [7], um die Schrumpfung durchzuführen ohne zum nächsten Wizard Fenster weitergeleitet zu werden. Mit einem Klick auf „Weiter“
führen Sie den Schrumpf durch und kommen zum nächsten Wizard Schritt.


Schrumpfen Multishrink 03.png



Wird die Checkbox „Reduzierte Form erneut schrumpfen“ [8], innerhalb des Expanders Multi-Level Cutback aktiviert, ist es möglich bereits geschrumpfte Zahnbereiche erneut zu markieren und anschließend zu schrumpfen.


Tipals Nächstes: Verbinder anlegen