Provisorien - Indikationen festlegen

Aus Amann Girrbach
(Weitergeleitet von Provisional Module - CAD)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fahne Englisch.jpg



04.png

Der erste Schritt für die Gestaltung eines Eierschalen-Provisoriums ist die korrekte Definition der Indikation in der Ceramill Mind- Karteikarte. Die folgenden Auswahlmöglichkeiten bei der Auftragsdefinition sind für Provisorien relevant:


[1] Provisorische Krone

  • Wählen Sie die Indikation 'Provisorium', wenn Sie eine Krone, die sich an der Morphologie eines existierenden Zahns orientieren soll, generieren möchten. Es ist ebenfalls möglich einen Zahn aus der Zahnbibliothek zu verwenden.


[2] Anatomischer Pontic

  • Wählen Sie die Indikation 'Anatomischer Pontic', wenn Sie ein Brückenglied, welches einen bereits extrahierten Zahn ersetzen soll, generieren möchten. Die Form des Pontics wird aus der Zahnbibliothek geladen.


[3] Provisorischer Pontic

  • Wählen Sie die Indikation 'Provisorischer Pontic', wenn Sie einen Zahn ersetzen wollen, der zu einem späteren Zeitpunkt extrahiert wird. Die Morphologie des Pontics orientiert sich an der Anatomie des noch vorhandenen Zahnes. Es ist aber ebenfalls möglich einen Zahn aus der Zahnbibliothek zu verwenden.


Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen den Pontictypen zu verstehen, da diese zu einem unterschiedlichem Arbeitsablauf in der CAD führen. Um den Unterschied zu verdeutlichen, hier zwei Beispiele:





Beispiel für ein "provisorisches Pontic"

Wählen Sie 'Provisorischer Pontic' für einen existierenden Zahn, der später extrahiert wird:

Brücke von 32 bis 41
02.PNG





Beispiel für ein "Anatomisches Pontic" (Zahn fehlt bereits)

Bei einem bereits extrahierten Zahn wählen Sie als Indikation "Anatomischer Pontic".

Brücke von 45 bis 47
03.PNG
TipNächster Schritt: Provisorien konstruieren