M-Part Ausblockung bearbeiten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Amann Girrbach
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Glätten)
 
Zeile 34: Zeile 34:
  
  
{{Nav|Next: [[M-Part Linien zeichnen|Linien zeichnen]]}}
+
{{Nav|Weiter: [[M-Part Linien zeichnen|Linien zeichnen]]}}
 
{{Nav|Zurück: [[Ceramill M-Part|Ceramill M-Part Übersicht]]}} <br/>
 
{{Nav|Zurück: [[Ceramill M-Part|Ceramill M-Part Übersicht]]}} <br/>

Aktuelle Version vom 26. Februar 2018, 13:26 Uhr

Fahne Englisch.jpg



Im nächsten Schritt wird das Ausblockwachs in den Bereichen, reduziert oder entfernt, in denen später die Klammern verlaufen sollen. Um die maximale Effektivität zu erziehlen, sollte das Wachs in leicht kreisenden Bewegungen bearbeitet werden.

Ab/Auftragen


M-part blockout smooth.png
Die Eigenschaften des Verwischen-Werkzeugs werden per Schiebregler eingestellt. Die Werkzeuggröße wird mittels dem Größe [1] -Slider, die Werkzeugintensität mit hilfe des Wachshärte [2] -Slider und die Werkzeugschärfe über den Einflussbereich [3] - Slider definiert.

Glätten


Smudge mpart.png
Die Glätten- Funktion beinhaltet ebenfalls den Größe [1] -Slider, zusätzlich jedoch nochmals drei Unterfunktionen, das regelmäßige Glätten [5], das auftragende Glätten [6] und das abtragende Glätten [7] diese bestimmen, ob der Glättungsvorgang das Ausblockwachs konserviert, entfernt oder ergänzt. Der Glättungsstärke [8]- Slider, definiert die Intensität des Glättenvorgangs.