M-part Großer Verbinder

Aus Amann Girrbach
Version vom 27. Mai 2019, 09:35 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fahne Englisch.jpg



Mpart connector bar.png

Um das Verbinder Werkzeug zu verwenden, wählen Sie die Linie aus, die die Kontur eines Hauptverbinders beschreibt. Für Hauptverbinder mit enthaltenen Löchern, wählen Sie zuerst die äußeren Linien, dann die inneren Linien aus.

  • Narbung [1] - eine Dropdown-Liste von Oberflächenmorphologien, die auf die Oberfläche des großen Verbinders angewendet werden kann.
  • Skalierung [2] - eine horizontale Skala die den Freiheitsgrad der Oberflächenmorphologie festlegt. Ein größerer Wert erweitert das Muster, um einen größeren Bereich abzudecken.
  • Offset [3] - die vertikale Dicke der Oberflächenmorphologie, zusätzlich zum Wert der Basisstärke.
  • Basisstärke [4] - definiert die Materialstärke des großen Verbinders (ohne Oberflächenmorphologie).
  • Lineare Abnahme[5] - dieser Parameter legt fest, wie lang der Bereich der auslaufenden Verbinder Ränder ist. Ein größerer Wert ergibt einen weicheren Übergang und einen etwas breiteren Hauptverbinder.
  • Standardwerte verwenden [6] - setzt die vorherigen Änderungen auf ihre Standardwerte zurück.
  • Anwenden [7] - wendet die Parameter für die ausgewählte Linie an, um einen großen Verbinder zu erstellen.


TipÜbersicht: Ceramill M-Part